WSM 2.0

Das Web Service Management System (WSM 2.0) ist ein sehr stark individualisierbares mehrsprachiges, mandanten- und projektfähiges Service Management System mit dem nahezu beliebige Aufträge (Tickets) erfasst, überwacht, abgearbeitet und abgerechnet werden können.

Das System deckt den kompletten Prozess von der Ticketerstellung (manuell oder über Schnittstellen wie SOAP, XML, Email, CSV) über die Steuerung und Rückmeldung von Einsätzen sowie die SLA-Überwachung bis zur Abrechnung an den Kunden.

Auftrags/Ticketinhalte können über nahezu beliebig frei definierbare Vorlagen dargestellt werden.

Prozesse werden über ebenso nahezu beliebig frei definierbare sogenannte Rückmeldungen (z.B. Einsatzdisposition, Rückfrage des Technikers, Meldung Techniker vor Ort, Einsatzrückmeldung, Abrechnung) und Statusvarianten - die an Rückmeldungen gekoppelt oder losgelöst geändert werden können - abgebildet.

Zusätzlich können bis auf Feldebene in Abhängigkeit von Feldinhalten Aktionen - wie Email- und SMS-Versand, automatisierte Anrufe oder Statusänderungen - vorgenommen werden und ermöglichen so eine sehr detaillierte Prozessabbildung.

Neben der Abbildung der reinen Auftragsthematik beinhaltet das System weitere Module wie eine Materialwirtschaft mit dynamischer Lagerverwaltung, Ein- Aus- und Umlagerung von Material (manuell oder über Rückmeldungen), die Nutzung von Kundendaten, Equipments und Standorten, eine Wartungsplanung auf Equipmentebene, Dispositionstools (GoogleMaps, Dispositionsübersichten, definierbare Ticketlisten auf Projektebene oder aus globaler Sicht) sowie viele weiter Elemente zur bestmöglichen Unterstützung des Prozesses.

Da das System oft Endkunden zur Verfügung gestellt wird (z.B. zur direkten manuellen Auftragserfassung oder zur generellen Überwachung der Aufträge), besteht die Möglichkeit, mandantenindividuelle Layouts zu verwenden.

Das System verfügt ausserdem generell über einen modularen Aufbau wodurch sich individuelle Erweiterungen sehr einfach in das System integrieren lassen.

Als weitere Verbesserung für den Einsatz des Systems wurde eine Offline-App für Android und iOS entwickelt, die es den Aussendienstmitarbeitern ermöglicht, die ihnen zugewiesenen Aufträge einzusehen und vor Ort offline zu bearbeiten. Die daraus resultierenden Rückmeldungen können dann bei Verfügbarkeit eines Funknetzes wieder in das WSM übertragen werden.

 

 

 

Mit der Nutzung unserer Internetseiten und Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, daß wir Cookies verwenden.